Concours d’éloquence transfrontalier


Am 14. März 2018 fand im Institut français in Stuttgart ein ganz besonderes Ereignis statt : Die Endausscheidung der 3. Ausgabe des grenzüberschreitenden Redewettbewerbs für Schüler. Französische und deutsche Schüler/innen traten an, um mit ihren Redebeiträgen die Frage zu erörtern, welche Werte, die das tägliche Leben Ihrer deutschen, bzw. französischen Nachbarn prägen.
Der Concours d‘éloquence transfrontalier steht unter der unter der Schirmherrschaft von Madame Sophie Bejean, Rectrice de l‘Académie de Strasbourg und Frau Dr. Susanne Eisenmann, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg.
Den ersten Preis auf französischer Seite, für eine Rede in deutscher Sprache, gewann Yann Schweitzer aus der S5 DE, der als einziger Kandidat unserer Schule angetreten war.