École européenne de Strasbourg
École européenne de Strasbourg

Das Haus der tausend Türen – Aufführung der deutschsprachigen Theatergruppe am 1. Juli 2022

Zehn Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen S1 bis S3, darunter auch eine Schülerin, die gerade erst damit begonnen hat, Deutsch als dritte Sprache zu erlernen, haben in diesem Schuljahr, zusätzlich zu ihrem normalen Unterrichtspensum, jede Woche an einem einstündigen Theaterkurs teilgenommen und am 1. Juli das Stück “Das Haus der tausend Türen” aufgeführt. In dem Stück geht es darum, dass  Liv (Louna Picht) und Sam (Lisa Deslot) wegen einer verlorenen Wette  das gruselige Haus am Ende der Straße betreten müssen. Doch plötzlich fallen sie durch ein Loch und landen in einer Fantasiewelt – im Haus der tausend Türen. Dort begegnen sie schrägen Geistern, von denen nicht alle Gutes mit ihnen im Sinn haben. Um den magischen Ort wieder verlassen zu können, müssen die beiden Schwestern drei Aufgaben erfüllen. Einen Haken hat die Sache allerdings: Für das Lösen der Rätsel haben sie nur 12 Stunden zur Verfügung! Ein spannender Wettlauf gegen die Zeit beginnt!

Im Publikum saßen die Klassen P4, S1, S2 und S3 mit ihren Lehrerinnen sowie Eltern der Schauspieler*innen.

Ein ‘Bravo’ an die ganze Theatertruppe: Gabriel Schoettel-Balis und Marie-Claire Simonis (S1 DE), Christine Ebersold (S1 EN), Lisa Deslot, Freya Gericke, Louna Picht, Sophie Port, Julien Voss, Zoé Timmerbeil (S2 DE) und Jördis Gericke und Anni Klemm (S3 DE)!